WWP Sew Along {Woche 4}

Wow, die letzte WWP Woche, Wahnsinn wie schnell die Zeit vergangen ist. Bei Fredi aka Seemannsgarn könnt nochmal de ganze Sew Along Geschichte lesen.

12809509_1657489991179994_8557472205151527708_n

Am 31.3. ist schon das grosse Finale ❤ . Bis dahin darf die Aussenjacke genäht werden.

Everything (5)

Ich bin endlich einen grossen Schritt weiter gekommen und habe – tadaaaa – einen Reissverschluss gekauft. Zwar leider nicht in gewünschtem Kontrast mit türkis, aber immerhin in dunklem grün, passend zum Walk aus dem ich meinen Parka genäht habe. Meinen Finalen WWP zeige ich euch erst am Donnerstag, passend zum Finale. Aber heute habe ich etwas anderes für euch. Ich kanns ja oft nicht lassen und ändere zumeist eine winzige Kleinigkeit an Schnittmustern ab, weil sie nicht zu mir passen. In diesem Fall auch. Ich habe den im Schnitt vorgesehenen Tunnelzug abgeändert und, nicht wie vorgesehen aussen, sondern ins Innere der Jacke verlegt weil ich das einfach hübscher finde. Und das gut wirklich sehr einfach – und zwar so.

IMG_7847

Die vorgesehene Markierungslinie für den Tunnelzug macht man auf der linken Stoffseite der Jacke, also Innen. Und dann ist alles ganz einfach. Für den Tunnel nimmt man einfach einen Streifen Schrägband in der gewünschten Länge. Die Falz wird zur Linie, an der man entlang näht. So erspart man sich 1. das lästige Zuschneiden eines Stoffstreifens (den man später gar nicht sieht) und 2. hat man so eine exakte Linie an der man nähen kann, der Abstand von 2 cm zwischen den Linien ist ausserdem perfekt für eine Kordel. Ich habe hier extra mit einem Kontrastgarn genäht weil es Innen egal ist- ist ja später nicht sichtbar – und damit es gut für euch zu erkennen ist, was ich meine. Die Enden habe ich nur mit einer Zickzack Schere abgeschnitten damit sie nicht ausfransen, denn sie werden natürlich NICHT angenäht und bleiben OFFEN, und zum Seitenrand der Jacke habe ich 10 cm frei gelassen, die Enden natürlich gut verriegelt!

IMG_7849

Von Aussen sieht das dann so aus, diesmal extra hell fotografiert damit ihr die Linien seht, denn das Garn ist fast in der gleichen Farbe wie mein grüner Walk und eher schlecht zu sehen. Jetzt fragt ihr euch vielleicht – Und nun? Wo ist die Kordel? Tja, hier.

IMG_7850

Mit einem Abstand von 8 cm zum Seitenrand habe ich Ösen angebracht, durch die ich die Kordelenden gezogen habe. Mir gefällt die Lösung einfach sehr und ist eine schöne Alternative zum aufgesetzten Tunnelzug. Richtig tolle Bilder gibt es dann am Donnerstag ❤

XOXO

Michaela

Advertisements

3 Gedanken zu “WWP Sew Along {Woche 4}

  1. Pingback: WWP Sew Along {Finale} |

  2. Pingback: WWP Sew Along {Finale}

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s