Yellow Girl {Rums #14/16}

Schon komisch, es gibt Farben, die würde ich eigentlich für mich nie verarbeiten. Oder mich drüber trauen. Im Zuge meiner #littlebeekauftnix challange wollte ich mir einen neuen Hoddie nähen. Ich hatte keine genaue Vorstellung von der Farbe, nur vom Material. Ich wollte unbedingt einmal Alpenfleece vernähen. Vor einiger Zeit hatte ich nämlich auf meiner FB Seite gefragt, ob mir jemand auf der Suche nach einem festen kuscheligen Sweat helfen kann, und die Stimmen waren durchwegs positiv und pro Alpenfleece. Also habe ich gestöbert. Blau und grau sind sowieso gleich mal ausgeschieden, weil ich schon Hoddies in diesen Farben habe. Ich wollte etwas Neues. Und bin um gelb herumgeschlichen. Eine ziemlich lange Zeit. Ich war unsicher ob mir gelb steht.

wall2

Und dann habe ich es doch gewagt und den gelben Stoff gekauft. Ich war währen der gesamten Nähzeit skeptisch. Aber so richtig. Ich glaube ich habe kein einziges gelbes Kleidungsstück im Schrank. Aber der Stoff ansich ist so schön kuschelig, er fühlt sich wirklich toll an. Ich glaube die Entscheidung war richtig. Kombiniert habe ich mit grau. Und wieder mal einer anderen Kapuzen – und Kordellösung.

plot

Diesmal habe ich ein normales Schuhband genommen und zwei Ösen angebracht. Das Band habe ich mittig festgenäht. Wieder mal was anderes und eine sehr schöne Lösung finde ich. Für die Kapuze selbst habe ich Belege erstellt, weil ich nicht wollte, das das graue Futter bis ganz an den Rand geht. Ausserdem habe ich wieder mit der Cover Ziernähte gemacht und den Reissverschluss und die Einfassungen der Känguru Taschen auch in grau gemacht. Und nach langem wieder mal ein Plot ❤ .

coll1

Ärmel – und Saumbündchen habe ich auch aus Alpenfleece gemacht, ich wollte einen einheitlichen Look. Ich finde eine andere Farbe hätte den Hoodie unruhig gemacht, die Reste vom Zuschneiden haben sich ausserdem perfekt angeboten.

tree2

Photo Credit geht diesmal an meinen Grossen. Es hat unheimlich Spass gemacht und die Bilder waren innerhalb kürzester Zeit im Kasten ❤ . Der Baum scheint ausserdem langsam unser Familienbaum zu werden.

Der Schnitt ist das Freebook „Phoenix“ von heidimade. Stoff von hier. Plot aus dem Silhouette Store.

 

XOXO

Michaela

 

verlinkt: Create in Austria, Cover Liebe, Rums

Advertisements

6 Gedanken zu “Yellow Girl {Rums #14/16}

  1. Ich steh soooo auf dein Foto-Location mit den Graffitis – das sind immer so coole Bilder!

    Gelb find ich mutig – sieht aber an dir klasse aus!

    Alles Liebe,
    Tanja

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s