my kid wears #9

98

…heute mal so…inklusive selbst getrickter Babysocken die ein Geschenk zur Geburt waren und jetzt wie angegossen sitzen…an TagebuchTagen perfekt…in der Ecke liegt übrigens noch ein Geheimprojekt…bald mehr dazu…versprochen…

99…Shirt heute in fröhlich und bunt…in 74/80 aus der Zwergenverpackung…

100

…hab ich schonmal erwähnt das es immer schwieriger wird das Baby zu fotografieren ?!? ;-) …mehr hübsches wie immer bei Fräulein Rohmilch

XOXO

Michaela

verlinkt: made4boysKiddikram

Netzwerken oder Wie bekommt man mehr Leser {Schreibzeit #2}

…eigentlich ist das gar nicht so einfach zu beantworten..da muss ich wohl weiter ausholen…ich habe 2008 begonnen zu bloggen, eigentlich aus einer Laune heraus, ich wollte mehr für mich tun, Zeit für mich haben…die habe ich im nähen gesucht…so bin ich – auf der Suche nach Anleitungen und Schnittmustern – im Netz auf diversen Blogs gelandet…damals hatte ich nicht wirklich Ahnung was das ist – bloggen – habe aber trotzdem einen Blog gestaltet und Bilder von meinen genähten Werken ins Netz gestellt…ich habe keine Ahnung ob mich damals schon jemand gelesen hat der mich heute noch liest – da bin ich ehrlich…Besucherzahlen und Kommentare haben mich damals irgendwie noch gar nicht interessiert, ich hatte nichtmal einen Besucherzähler auf meiner Seite…irgendwann habe ich dann verstanden das man sehr gerne anderswo auch kommentieren darf und soll…jaja, es hat einfach gedauert…also habe ich begonnen die Blogs die ich regelmässig gelesen habe auch mit Kommentaren zu versorgen…heute beobachte ich meine Besucherzahlen und die Beiträge die oft geklickt werden…aus Interesse und weil ich so auch oft an Blogs komme die ich vorher noch gar nicht kannte…mittlerweilen ist es nämlich so, dass ich auch verlinkt werde…und das freut mich natürlich jedes Mal auf Neue :-D …das ich Anfragen per Mail bekomme…zu diversesten Dingen…Fragen zu den Schnitten die ich verwende…oder den Materialien…oder einfach nur liebe Worte oder Kooperationsanfragen…

…ich kann sagen mein erstes richtiges Netzwerken hat begonnen als ich bei Frau Pimpinellas Fotoprojekt beauty is where you find it mitgemacht habe und so einfach ganz viele Blogs gefunden und kommentiert habe…und umgekehrt…und natürlich der legendäre bench monday – Wahnsinn an den hab ich schon ewig nicht mehr gedacht, wird Zeit für ein Revival ;-) …heute bin ich bei einigen “verlink dich” Aktionen dabei…aber nur wenn ICH das will…manchmal habe ich nämlich den Eindruck man MUSS dabei sein…einmal auslassen – niemals…so bin ich nicht…ob es allerdings meine Besucherzahlen steigern würde oder nicht wenn ich IMMER dabei wäre?!?…manchmal habe ich schon ein bisschen den Eindruck das bei gewissen Aktionen ein großer Druck dabei ist und ich mag nicht auf MUSS etwas gestalten, nähen, ein Tutorial schreiben oder sonstiges nur um ganz fix Teil einer Linkparty zu sein…man merkt es an diesem Posting…ich habe es nicht rechtzeitig geschafft es im Februar fertig zu stellen…man möge es mir verzeihen ;-)

rad

…was war nochmal die Ausgangsfrage?…ach ja…Netzwerken oder Wie bekommt man mehr Leser…ja gute Frage…ich glaube es gibt keine Pauschalantwort…meine Rezept ist folgendes…bleib du selbst…verbieg dich nicht…interessiere dich für andere dann interessiert man sich für dich…bleib ehrlich…lies andere und öffne deinen Horizont…hab einfach Spass am bloggen und der Rest kommt ganz von alleine <3

XOXO

Michaela

verlinkt: Schreibzeit von Was Eigenes

Freutag #92

Liebster-Award …die liebe Tanja von mini.midi.mami hat mich für diesen Award nominiert…danke liebe Tanja ich fühle mich total geehrt…und hier hab ich jetzt alle deine Fragen beantwortet…

 

Was gibst du an, wenn dich einer nach deiner Berufsbezeichnung fragt?

ich antworte dann kurz und knapp das ich mal Krankenschwester gelernt habe aber schon lang keine richtige mehr bin

Welche 10 Wörter würden dich am Besten beschreiben? 

puh, 10 Wörter ist schon seeeehr hart, ich glaube das schaffe ich gar nicht, aber so ganz grob : spontan, launisch (und zwar positiv und negativ), kreativ, mitfühlend, tief drinnen ganz warmherzig und offen, liebevoll, sehr ehrlich und schonungslos direkt, aber eine treue Seele

Welche Herausforderung hält dein Alltag für dich bereit?

4 Männer *lach*, nicht enden wollende Wäscheberge, wenig Schlaf und immer Bewegung in der Bude

Welches ist dein liebstes Schnittmuster?

Shelly, what else ;-), war much kenny, kenny maine Shelly Sucht, und I’m Moment der Täschling für den Jüngsten

Was magst du am liebsten am Bloggen?

das Gedanken ordnen, das Fotografieren

Wieviel Zeit steckt in deinem Blog?

mal mehr mal weniger, so grob geschätzt mit allem drum herum ganz schön viel

Gibt es ein Nähprojekt, dass du irgendwann, wenn du ganz viel Zeit und Lust übrig hast, mal angehen möchtest?

auf jeden Fall ein neues Schnittmuster aus meiner Feder das schon so lange in meinem Kopf herum schwirrt, aber psssssst, mehr verrat ich nicht

Wie bist du zum Nähen gekommen?

eigentlich aus der Not heraus weil das Grosskind als Baby so dünn war das alle Hosen zu lockrer waren

Abenteuerurlaub oder Pauschalreise?

im Moment würd ich die Pauschalreise definitiv bevorzugen

Wann nähst du am liebsten? Bist du eine Nachteule oder eine Morgennäherin?

früher hauptsächlich nachts, heute gleich früh morgens (was für die meisten eher nachts ist)

 

…ich möchte niemanden nominieren…ich lese im Moment nur wenige Blogs regelmässig…komme zwar so auch immer wieder auf neue Blogs aber ich merke mir oft die Namen nicht oder wie ich zu den Blogs gekommen bin…deshalb bitte nicht böse sein…aber jeder der sich angesprochen fühlt darf den Award gerne mitnehmen <3 …und damit geht’s für mich noch zum Freutag

XOXO

Michaela

Creadienstag #164

…vor einiger längerer Zeit habe ich im Netz ein Bild einer HundeLeckerliTasche entdeckt das mir sofort gefallen hat…nachdem unsere Tasche, die bei jedem Spaziergang dabei ist, längst schon hinüber war, habe ich endlich eine Neue genäht…wurde auch wirklich schon Zeit…

96

…in schlichtem braun gehalten weil sie ja auch vom Lieblingsmann mitbenutzt wird…innen Wachstuch gefüttert weils einfach so praktisch ist…und wollt ihr wissen welcher Schnitt das ist?…das Freebook Kulturtüte von The Blogbook…in einer etwas abgewandelten Version…ich habe vom Schnittmuster der kleinsten Tasche 1cm rundherum weggenommen und ohne Nahtzugabe zugeschnitten…ist immer noch gross genug wie wir hier finden…und ausserdem habe ich einen Karabiner mit eingearbeitet damit man die Tasche bequem an einer Gürtelschlaufe befestigen kann…

97

…superpraktisch <3 …und damit geht’s ab zu Create in Austria und Creadienstag

XOXO

Michaela

my kid wears #8

…heute in Sternchen…wer mich öfter liest weiss ich kann gar nicht ohne <3

94

…wieder ein Regenbogenbody von Schnabelina…nur diesmal nicht mit amerikanischem Ausschnitt weil der Stoff nicht gereicht hat…ja…ist auch ok…der amerikanische Ausschnitt ist mir allerdings bei weitem sympathischer…und weil der Body so schön ist gibt’s auch ein Foto am Kind…allerdings kein wirklich Gutes…nach dem 587. Versuch *übertreib* hab ich es aufgegeben das Kind zu fotografieren…die Beine sind einfach ständig in Bewegung ;-)

95

…und damit geht zu Fräulein RohmilchKiddikram und made4boys

XOXO

Michaela